Kupfer - KME

Kupfer ist das älteste Metall der Menschheit. Es bietet viel Spielraum für Kreativität und steht für hohe Qualität und Haltbarkeit, auch nach vielen Jahren der Verwendung. Darüber hinaus hat Kupfer den Vorteil, dass es wetter- und frostbeständig ist.


 

Unsere Produkte für Dach und Fassade entsprechen den Anforderungen der Praxis. Ihre bewährten und anerkannten Qualitätsmerkmale sind das Ergebnis eines ständigen intensiven Gedankenaustausches mit fachkundigen Anwendern und Herstellern. Unsere Marken stehen für die Kombination aus hoher Produktqualität und umfassendem Service.


 

Legierungen

Mischt man Metalle, entstehen neue Werkstoffe mit neuen Eigenschaften, sogenannte Legierungen. Zu den bekanntesten Kupferlegierungen zählen die vielen Messingsorten. Sie weisen allesamt Zink auf in unterschiedlichen Anteilen und ergeben eine breite Palette von Farbtönen mit dem typischen goldähnlichen Glanz. Sehr bekannt ist auch die Bronze, eine Legierung aus Kupfer und Zinn. Ebenfalls bekannt ist der Rotguss, legiert aus Kupfer, Zinn und Zink sowie Neusilber, bestehend aus Kupfer, Nickel und Zink. 


 

Einsatzbereiche

Durch die Legierung mit anderen Substanzen werden die Eigenschaften von reinem Kupfer verändert. Legierungen aus Kupfer und Nickel sind äußerst beständig gegen viele Arten von Korrosion und deshalb besonders für den Einsatz im maritimen Bereich geeignet. Legierungen aus Kupfer und Aluminium hingegen sind hoch korrosionsbeständig und hoch fest, so dass sie für hochbelastete Lagerteile, in Lebensmittelmaschinen oder für Schiffsschrauben eingesetzt werden. In jüngster Vergangenheit wurden gezielt neue Legierungen auf Kupferbasis entwickelt. Die niedriglegierten Kupferwerkstoffe dienen vor allem dem Bereich der Elektronik. 


 

TECU® Classic

Tafeln und Bänder in der klassischen walzblanken Ausführung sind die Basis des TECU® Produktprogramms. Das Material hat zunächst die optische Qualität der blanken Kupferoberfläche, die sich im Lauf der Zeit unter atmosphärischer Bewitterung durch Oxidbildung zu Dunkelbraun entwickelt. An geneigten Flächen entsteht später allmählich der bekannte patinagrüne Farbton, der Gebäuden viele Jahrzehnte lang seinen charakteristischen Akzent verleiht.


 

TECU® Oxid

Für die Erzeugung dieser Oberfläche werden Kupfertafeln und -bänder in einem von KME entwickelten und patentrechtlich geschützten Verfahren beidseitig voroxidiert. So wird die anfängliche blanke Phase überbrückt, um gleich bei der Verlegung am Bau die Wirkung einer dunkelbraunen Oxidschicht nutzen zu können. Die Färbung wird nicht künstlich, sondern natürlich aus dem Kupfer heraus erzeugt und entwickelt sich durch Bewitterung an der Atmosphäre weiter.


 

TECU® Patina

In einem speziell entwickelten industriellen Verfahren werden Kupfertafeln einseitig grün vorpatiniert. Die so aus dem Kupfer heraus erzeugte Oxidschicht entspricht der infolge atmosphärischer Einflüsse über lange Zeiträume entstehenden grünen Patina. TECU® Patina verleiht dem Dach oder der Fassade von Anfang an die optische Wirkung des kupfertypischen Patinagrüns.

Kontakt:

 

Baran & Müller GmbH & Co. KG

Lenzfeld 9

49811 Lingen (Ems)

 

Zum Kontaktformular  

Unsere Leistungen   

 

  • Bauwerkabdichtungen
  • Außenwandverkleidungen
  • Kaminverkleidungen
  • Dach- und Wandbekleidungen in Falztechnik

Unser Partner